Kiefergelenkbehandlung

CMD = cranio-mandibuläre Dysfunktion)

Die Kiefergelenkbehandlung ist eine spezielle Therapiemethode und wird mit dem behandelnden Zahnarzt oder Orthopäden abgesprochen.

Für den Physiotherapeuten spielen dabei die Halswirbelsäule, die ISGs sowie der Beckenboden, das Kiefergelenk, Spannung von Schulter-Nacken-, sowie Kaumuskulatur eine große Rolle, ebenso Kopfschmerzen, Schwindel, Gesichts- und Zahnschmerzen sowie Tinnitus.